AG's und Projekte

 

 

Brennballturnier - Steinenbergschule räumt doppelt ab!

GS_Brennballturnier(1)_10042014.JPG

Das Training im Sportunterricht hat sich gelohnt. Gleich zwei Pokale gingen beim Brennballturnier am 10.4.2014 an die beiden vierten Klassen der Steinenbergschule.

Veranstaltet wurde das Turnier von der Klasse 8a der Linden-Realschule in Untertürkheim. Am Wettkampftag nahmen außer unseren Schülern noch die vierten Klassen aus der Uhlandschule und der Wilhelmsschule teil.

Begleitet und kräftig angefeuert wurden unsere Mannschaften vom Sportlehrer der 4b, den pädagogischen Mitarbeitern beider Klassen und den Klassenlehrerinnen. Besonders toll war, dass auch einige Eltern unserer Sportler zur Unterstützung nach Untertürkheim gekommen sind.

Wir sind sehr stolz auf eure tollen Leistungen und euren Teamgeist!

Glückwunsch an die Klassen 4a und 4b!

GS_Brennballturnier(2)_10042014.JPG GS_Brennballturnier(3)_10042014.JPG

 


Ritterprojekt

"Wie wurde man ein Ritter?

Was waren die Kreuzzüge?

Was aßen die Menschen im Mittelalter?

Wie kleideten sich die Leute damals?

Wie sah der Alltag eines Ritters aus?

Wie liefen Angriff und Verteidigung einer Burg ab?"

GS_Ritterprojekt(1)_17032014.JPG

GS_Ritterprojekt(2)_17032014.JPG

Diese und viele weitere Fragen stellten die Viertklässler der Steinenbergschule zu Beginn unseres Ritterprojekts. Über mehrere Wochen hinweg recherchierten die Kinder im MNK-Unterricht in Sachbüchern, besprachen und ordneten ihre Erkenntnisse in ihren Gruppen und entwickelten originelle Ideen für die Präsentation ihrer Ergebnisse.

Besonders spannend wurde es am letzten Schultag vor den Faschingsferien. Passend zum Projektthema erschienen Schüler und Lehrerinnen verkleidet als Ritter, Burgfräulein, Gaukler, Mägde, Hexen, Könige, Königinnen und andere mittelalterliche Gestalten. An diesem Tag stellten die einzelnen Gruppen auch ihre Arbeitsergebnisse vor. So erlebten wir unter anderem einen kommentierten Kampf zweier Spielzeugritter nach mittelalterlichen Regeln, erfuhren Spannendes über die Kreuzzüge sowie die damalige Mode und sahen die Durchführung eines Ritterschlags - in deutscher und englischer Sprache! Eine Gruppe hatte eine Trockenfrüchtetorte nach altem Rezept in der Grundschulküche vorbereitet, die natürlich alle gerne probierten. Auch mühsam gefertigte Burgmodelle wurden den Mitschülern erklärt und sogar das von einer Schülergruppe selbstgebaute Holzmodell eines Katapullts konnte von allen ausprobiert werden.

Einige Modelle und Plakate unseres Ritterprojekts werden derzeit in der unteren Etage der Grundschule ausgestellt. Wir freuen uns über Besucher!

S. Finke

 

 

 

Ein krokofiler Nachmittag

GS_Krokofil_Autorenlesung_25022014.JPG

Wer am 25. Februar 2014 durch die Grundschule der Steinenbergschule ging, der sah grün gekleidete Kinder, wohin er auch schaute. Die Kinder hatten den Wunsch des Krokofil-Vaters und Kinderbuchautors Armin Pongs befolgt, der uns an diesem Tag besuchte. Seine Kinderbuchfigur, das Krokofil, liebt nämlich alles, was grün ist: "pfefferminzgrün, grasgrün, spinatgrün, ampelgrün, olivgrün, tannengrün, waldmeisterwackelpuddinggrün und natürlich krokofilgrün".

Musikalisch begleitet wurde die Lesung von Armin Pongs Musikerfreund Dave Anderson. Gemeinsam erzählten sie aus seinem neuen Buch "Die Sprache der Lieder". Es ist ein Buch, das eine Geschichte von den Freunden Brillen-Bär, Frechdachs und Biber-Bernd erzählt, welche sich auf die Spuren der Bremer Stadtmusikanten begeben.

Durch das gemeinsame Singen und lustige Aktionen verging die Zeit wie im Flug. Las der Autor beispielsweise "Krokodil" statt "Krokofil" musste er zehn Liegestütze machen. Dank der Aufmerksamkeit der Kinder musste Armin Pongs dieses Versprechen natürlich auch einlösen. Ganz am Ende der Lesung nahm er jedem Grundschüler der Steinenbergschule persönlich das Versprechen ab: "Ab heute sehen wir weniger fern - und lesen mehr, denn Lesen macht reich! Reich an eigenen Bildern im Kopf."

S. Finke

 

 

Eislaufen der 3. und 4. Klassen in Esslingen

GS_Wintersporttag_EislaufenInEsslingen_19022014.JPG

Der Schnee blieb diesen Winter zwar aus, doch die 3. und 4. Klassen der Steinenbergschule erlebten trotzdem einen tollen Wintersporttag. Am 19. Februar 2014 besuchten die Kinder mit ihren Klassenlehrern die Eisbahn in Esslingen.

Egal ob Eisprinzessin oder zum ersten Mal auf Schlittschuhen - dank gegenseitiger Hilfe und cooler Musik drehten alle mit viel Begeisterung zwei Stunden lang ihre Runden.

S. Finke

 

 

Facebook-Projekt der 6. Klasse vom 27. - 29. Januar 2014

http://media2.giga.de/2013/04/facebook-2.jpg

Dass das Internet zahlreiche Gefahren in sich birgt, wissen wir alle. Wie man sich davor schützen kann, dagegen nur die Wenigsten. Vor diesem Hintergrund entstand der Gedanke für ein „Facebook-Projekt“, an dem die Schülerinnen und Schüler unserer 6. Klasse teilnahmen. Unter fachkundiger Anleitung erhielten sie Einblicke in die Chancen, aber auch Gefahren der Facebooknutzung.

So wurde den Schülern am Computer gezeigt, welche Bereiche öffentlich und somit weltweit eingesehen werden können. Es wurde vor allem bewusst gemacht, welche Informationen besser zurückgehalten werden sollten, weil sie privat sind. Eine Chatsimulation war hier besonders beeindruckend und aufschlussreich.

Durchgeführt wurde dieses Projekt von Mitarbeitern der Jugendhausgesellschaft aus Stuttgart-Obertürkheim, des Hedelfinger Jugendtreffs und einer Präventionsbeamtin der Polizei.

Als krönenden Abschluss konnten die Schülerinnen und Schüler das Polizeirevier in der Ostendstraße besichtigen.

Für das tolle Engagement aller Beteiligten bedankt sich die 6. Klasse.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/13/Facebook_like_thumb.png

S. Bauer-Baehr

 

 

 

Die 3. Klassen sind Sieger des Pinocchio-Malwettbewerbs

Juhu, wir haben gewonnen!!!

Endlich kam heute die von den Drittklässlern lang ersehnte Post der Schauspielbühnen Stuttgart.

Die Freude der Kinder (und Lehrer :)) war groß, als wir lasen, dass wir tatsächlich die Sieger des großen Pinocchio-Malwettbewerbs sind.

In der Vorweihnachtszeit besuchten 3a und 3b gemeinsam das Theaterstück und brachten ihre Eindrücke danach im Kunstunterricht zu Papier.

Nun freuen wir uns über 125 Euro für die Klassenkassen - während unserer Landschulheimfahrt werden wir damit sicher einen tollen Ausflug unternehmen können!

 


 

 

Bildungsreise nach London vom 29. September - 3. Oktober 2013

Londonfahrten waren für die Schüler unserer Schule immer der Höhepunkt der gesamten Schulzeit: Es ging in ein Land mit einer Sprache, die jahrelang im Unterricht gelernt wurde.

Die Unterhaltungen mit Einheimischen abends im „Hyde Park“ waren sehr oft sehr spaßig.

Die Sehenswürdigkeiten in London sind enorm vielfältig: Der „Tower“ mit seinen Kronjuwelen, „Madame Tussauds“ mit Hunderten von Wachsfiguren, die riesige St. Pauls Cathedral, das „Londoneye“- Riesenrad mit seinen durchsichtigen Glaskabinen: von unseren ersten

Londonfahrten erzählen ehemalige Schüler noch nach 25 Jahren begeistert.

 

 

 
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Anfahrt zur Steinenbergschule

Straße:
Stadt:
Land:
PLZ: